Freitag, 26. April 2013

Fabergé

Fabergé, ein Tuch, für´s Töchterchen zur Konfirmation. Sie hat ein schulterfreies Kleid und falls es kalt wird was wir nicht hoffen braucht man was zum Drüberziehen. Nach der Konfirmation wird das Tuch dann vermutlich in meinen Besitz übergehen ;-)

 
Eingearbeitet sind kleine Rocailles ...
 
 
Je knapp 50gr. Lang Yarns Alpaca Superlight sind in dem Tuch verschwunden.
 

Kommentare:

  1. Wow, wirkt das edel!
    Grüßle und ein sonniges We
    Crissi

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tochter sieht bestimmt sehr elegant damit aus!

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,

    das Tuch ist ganz toll geworden!! Schön, dass deine Tochter so etwas zu schätzen weiß.
    Mein Sohn wurde gerade letzten Sonntag konfirmiert.
    Die Idee mit den Einzelsocken hab ich ja noch nie gesehen!!
    Strickst du immer gleich mehrere Einzelne und dann die jeweils zweiten? Ich muss jedes mal wieder nachschauen, wie das mit der Ferse war. Vermutlich müsste ich nur öfter Socken stricken, dann wüsste ich es auswendig. Aber meine Tante ist immer schneller und bringt zu fast jedem Besuch ein neues Paar mit (so auch letzten Sonntag :o))

    Hab ein schönes Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr Lieben! Vielen Dank für Eure netten Kommentare. Auf das Tuch bin ich stolz und ich hoffe, dass Töchterchen es auch überwirft.
    Das mit den einzelnen Socken ist wie eine Krankheit. Immer wieder sehe ich neue Muster und muss sie gleich anstricken. Aber ich versuche mich zu bessern!

    AntwortenLöschen
  5. Ach was, so haben doch alle etwas davon und können die schönen Muster direkt sehen.
    Beim Lesen ist mir eingefallen, dass ich genau aus diesem Grund auch eine einzige fertige Einzelsocke und das dazugehörige Knäul irgendwo im Korb haben muss. Jetzt lässt es mich nicht los und ich werde auf die Suche gehen...
    Wünsche euch eine ganz schöne Konfirmation und gutes Wetter!!
    Birgit

    AntwortenLöschen