Freitag, 24. August 2012

Solarfärbungen

Die Solarfärbung, das hatte mich im letzten Jahr schon interessiert. Ob das wohl klappt? Alaun in der Apotheke gekauft und dann raus ins Feld, Blümchen pflücken.
 
Die ersten beiden Stränge wurden gelb:
 
Einen davon habe ich zu diesen Socken verstrickt.
 
Der 2. Strang durfte nochmals ins Glas zurück, zusammen mit verschiedenen Teebeuteln:
Malve, Erdbeere, Waldbeere, Brombeer/Himbeer (rechter Strang)


linker Strang: Teebeutel Waldbeere, Malve, Papaya, Erdbeere, Pfefferminz, Schwarztee
 
 
Bei den nächsten 2 Strängen habe ich mit Färbematerial von deWullstuuv gefärbt.
 
links: Currypulver, Blauholz, ?
rechts: Henna, Anatto Saat, Malve, Blauholz, Krappwurzel, Rotsandelholz

 
Verbenen, orange Blüten vom Feld, gelbe Dahlien, rote Begonien, weiße Hortensien, das waren die Blüten, die ihre Farbe für diesen Strang abgaben:
 
 

Und zu guter Letzt noch ein Lace-Strang, im Glas vom grau-roten Lacestrang waren Blauholz-Krappwurzel-Malvenblüten


Jetzt weiß ich, dass es funktioniert und werde bestimmt nochmals mit Hilfe der Sonne meine Wolle färben!

1 Kommentar:

  1. Mensch Sabine, das sind ja schöne Färbungen geworden! Ich werde es wohl auch bald versuchen - hab jetzt schon zuviele schöne Stränge gesehen :-))).

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen