Donnerstag, 30. Dezember 2010

Mojo´s

Für meine Schwägerin hatte ich Mojo´s gestrickt. Da sie diese erst zu Weihnachten bekam, kann ich sie erst jetzt hier einstellen.

Gestrickt sind sie aus dieser Wolle:



Kommt alle gesund ins Neue Jahr!

Samstag, 25. Dezember 2010

Gaudete

Endlich fertig! Meine Gaudete, Socken nach einem Design von Stephanie van der Linden. Das Muster ist genial, leider passen sie mir nicht so ganz. Der Rollrand ist für meine dicken Waden zu eng. Entweder bekommt meine Mama die Socken, oder das Tochterkind. Sie war auch mein Model!

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Noch ein Kuschelschaf!

Fertig! Ein letztes Weihnachtsgeschenk, für die Freundin vom Tochterkind.


Alle Freunde zusammen:


Frohe Weihnachten!

Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2011!



Sonntag, 19. Dezember 2010

Fleurogami

Am Wochenende habe ich etwas Neues ausprobiert. Ich habe gebastelt, nach einer Idee aus diesem Buch (Heft). Aus 10x10 cm großem Faltpapier werden einzelne Blütenblätter gefaltet und geklebt. Davon benötigt man für einen "Blütenball" nur 60 Blätter. Aus 5 Blättern wird eine Blüte. Aus 12 Blüten wird ein "Blütenball". Man benötigt viel Zeit, eine Menge Geduld und Ausdauer, etwas Fingerspitzengefühl und schon klappt es! Bei mir hat etwas Gefühl gefehlt, das Zusammenkleben zum Ball war nicht ganz so einfach, aber mit etwas Gewallt habe ich auch das hinbekommen.

Ist das nicht schön?



Etwas näher:


Noch näher:


Zum Schluss noch die Quaste:


Jetzt muss ich nur noch etwas üben, dann wird das Ergebnis optimal!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und eine schöne Vorweihnachtswoche.

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Socken als Weihnachtsgeschenk

Herr Gemahl wünscht sich nichts zu Weihnachten. Aber so ganz Ohne? Da er das ganze Jahr über angedeutet hat, ich könnte ihm doch auch einmal Socken stricken (hab´ich bisher immer aufgeschoben, er hat Gr. 46!), wollte ich ihm gestrickte Socken unter den Baum legen. Ich war mir aber nicht so ganz sicher, ob sie passen. Also, Schal über die Augen, damit er nichts sehen konnte und anprobieren. NEIN!! - er kriegt sie nicht über die Ferse!!! Ganz knapp, aber wenn das Sockenanziehen in Stress ausartet, lassen wir es eben! Ein Socken ist fertig, es wird wohl keinen Zweiten dazu geben. Schade, denn das Muster ist witzig, er hat sich auch köstlich darüber amüsiert. Gesehen habe ich das Muster bei Ulli, die Strickschrift gibt´s bei ravelry. Jetzt werde ich eben doch noch ein Paar Socken anstricken, einfache Stinos.

Hier ist ein Bild der missglückten Socken:




Durch das eingestrickte Muster ziehen sich die Socken ganz schön zusammen, ich hatte aber extra aufgepasst, dass ich nicht zu fest stricke.
Na ja, schade eben!

Bis bald mal wieder!

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Maschenmarkierer-Tausch der III.

Ich habe schon wieder getauscht! Andrea wünschte sich Maschenmarkierer, ich bekam ganz-super-tolles Selbstgenähtes. Ein Lavendelkissen, es riecht - einfach himmlisch! Und eine Tatüta (Taschentüchertasche), gestern schon ausgeführt. Lecker Cappuccino und Tee, dazu noch eine nette Weihnachtskarte.







Liebe Andrea, auch Dir herzlichen Dank für den Tausch. Habe mich ganz dolle gefreut!

Dienstag, 14. Dezember 2010

Maschenmarkierer-Tausch der II.

Ach, ich hinke so hinterher, das ist gar nicht meine Art!

Schon vor über einer Woche habe ich ein tolles Tauschpäckchen von Andrea bekommen. Sie hatte sich von mir Maschenmarkierer gewünscht. Mit diesen super schönen Dingen wurde ich überrascht:

Tee, Cappuccino, Gummibärchen (die gibt es schon nicht mehr, waren sehr lecker!) und ein Bobbl Wolle. Super!

Dazu bekam ich noch eine selbstgebastelte Karte:


Das Tochterkind möchte nun auch solche Karten basteln. Sie meinte, dass sie doch schon im Kindergarten ähnliche Karten ausgenäht hätte. Wir wollen es probieren, Ergebnisse gibt es dann hier zu sehen.

Jetzt mach´ich mir einen leckeren Cappu und werde an den Weihnachtsgeschenkesocken weiternadeln. Vielleicht schaffe ich das noch pünktlich bis zum Fest?!

Ich wünsche Euch noch einen schönen (verschneiten) Tag!

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Mütze

Sohnemann braucht eine neue Mütze! Ich hatte ihm ja bereits diese gestrickt, sie ist jedoch ein wenig kurz. Also werde ich sie wieder aufziehen oder unten anstricken, das weiß ich noch nicht.

Wir waren gemeinsam im Wollegeschäft (Wolle Rödel in Waiblingen, schon in den Herbstferien) und haben uns nach passender Wolle erkundigt. Sohnemann griff sofort nach dieser Wolle:


Sie sollte nicht zu seiner schwarzen Jacke passen, sondern:



zu seinen Schuhen!!! Und simpel einfach, nichts verschnörkeltes!

So habe ich gestern angefangen zu stricken. "Wie lange dauert es, bis die Mütze fertig ist?" fragte er mich und ich gab´ihm als Antwort, dass ich mich beeilen werde. Wäre sie nicht wieder zu kurz geworden, wäre sie gestern noch fertig gewesen. Leider musste er bis heute warten. Er ist zufrieden und ich bin es auch!



Wolle: Siena Big superwash 100 % Merino-Wolle extrafine von Wolle Rödel, Farbe 14245

120 Maschen angeschlagen auf Nadel-Nr. 4,5mm

Muster 4 rechts, 2 links, 17 cm hoch

Dann jede 2. Runde abgenommen (2 Maschen zusammengestrickt)

Die Anleitung habe ich hier abgelunst!

Ich wünsche Euch noch was!