Montag, 22. November 2010

Double Face Knitting

Auf verschiedenen Blogs habe ich über das Double Face Knitting gelesen. Da ich ja gerne neue Sachen ausprobiere, konnte ich davon natürlich die Finger nicht lassen. Als Probestück habe ich mir Topflappen ausgesucht, gleich mit einem Muster. Bei ravelry habe ich gestöbert und mich dann für diese Coffee and Tea pot holders entschieden. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, diese Technik zu stricken.
Das einzige, was mich noch stört, ist das ungleichmäßige Maschenbild. Aber ich denke, das wird mit der Zeit auch noch besser!

Am Freitag hatte ich mir die Wolle gekauft (normales Topflappengarn). Von jeder Farbe 2 "Bobbl". Mit je einem Knäul wäre ich auch ausgekommen, da hätte ich eben 1 Reihe weniger stricken sollen. So habe ich die 2. Knäul angefangen und werde jetzt aus dem "Rest" nochmals solche Topflappen nadeln.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    danke für den Tipp. Die sind ja wirklich klasse. Tolle Maschenmarkierer hast du mit Marion getauscht. :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die sind dir supertoll gelungen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen