Dienstag, 30. November 2010

"Kirschpraline" von Tausendschön

Hatte ich Euch gestern versprochen:


Meine gestern angekommene Wolle von Tausendschön. Die Farbe nennt sich "Kirschpraline". Was daraus wird, weiß ich noch nicht.
Eine KnitPro Symfonie Holz Rundstricknadel 2,5mm war auch noch dabei. Und natürlich das Sockenmuster-Heft (siehe vorheriger Post).

Und jetzt geh ich weiternadeln, unser Bubi hat nämlich einen kalten Kopf und braucht dringend eine Mütze! Ist bald fertig, Bild vielleicht schon morgen!

Schönen Abend, macht´s Euch gemütlich!

Montag, 29. November 2010

Sockenmuster

Bei Tausendschön habe ich mir das neue Sockenmuster-Heft mit Anleitungen von Regina Satta bestellt und heute bekommen.


Es ist ein super schönes Heft. Sobald meine Weihnachtsstrickseleien fertig sind, werde ich mir mal ein Muster auf die Nadeln nehmen.

Wolle habe ich mir auch bestellt, und eine Rundstricknadel. Bilder folgen morgen, heute war´s schon zu dunkel zum knipsen.

Donnerstag, 25. November 2010

Es war einmal...

ein Pullunder, gestrickt aus pinker Fusselwolle:


Den bekam das Tochterkind einmal geschenkt. Zwischenzeitlich passt der Pullunder nicht mehr und lag so in meinem Strickkorb rum. Vielleicht ziehe ich ihn auf und stricke nochmals ein Schaf daraus. Da stand plötzlich das Tochterkind neben mir und hatte den Pullunder nochmals angezogen:
"Mama, was ein Big-Foot-Teil!" Ich staunte nicht schlecht:

Klasse, oder? Ideen muss man haben!

Das wollte ich Euch nur mal zeigen, ich fand´s lustig!

Schönen Abend noch!

Montag, 22. November 2010

Double Face Knitting

Auf verschiedenen Blogs habe ich über das Double Face Knitting gelesen. Da ich ja gerne neue Sachen ausprobiere, konnte ich davon natürlich die Finger nicht lassen. Als Probestück habe ich mir Topflappen ausgesucht, gleich mit einem Muster. Bei ravelry habe ich gestöbert und mich dann für diese Coffee and Tea pot holders entschieden. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, diese Technik zu stricken.
Das einzige, was mich noch stört, ist das ungleichmäßige Maschenbild. Aber ich denke, das wird mit der Zeit auch noch besser!

Am Freitag hatte ich mir die Wolle gekauft (normales Topflappengarn). Von jeder Farbe 2 "Bobbl". Mit je einem Knäul wäre ich auch ausgekommen, da hätte ich eben 1 Reihe weniger stricken sollen. So habe ich die 2. Knäul angefangen und werde jetzt aus dem "Rest" nochmals solche Topflappen nadeln.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Mittwoch, 17. November 2010

Gehäkelte Perlenketten

So fing alles an:

Ungefähr vor 20 Jahren hatte ich angefangen, Perlenketten zu häkeln. Einige (viele) verschenkte ich an diversen Geburtstagen. 2 davon sind noch bei mir, die wollte ich Euch zeigen. Ganz einfach in der Schlauchtechnik gehäkelt.


Vor 2 Jahren erzählte meine Mutter, dass sie ganz tolle, selbstgemachte Perlenketten gesehen hat. Also nix wie los ins Bastelgeschäft und, wie sollte es auch anders sein, Material gekauft. Die damals gefertigten Ketten habe ich leider nicht mehr, alle verschenkt. Aber noch ein kleiner Rest liegt hier bei mir. In der Türkischen Häkeltechnik gearbeitet:




Das ist, wie gesagt, nur ein kleiner Auszug aller gefertigten Ketten. Entweder verschenkt oder, ich geh´sie mal suchen. Weitere Bilder folgen!

See you later!
Sabine

Maschenmarkierer-Tausch

Mit Marion habe ich Maschenmarkierer getauscht. Es hat mir Spaß gemacht und ich hoffe, dass ich für sie die richtigen Teilchen ausgesucht habe.

Dieses Tauschpäckchen kam bei mir an:


Heißer Holunder und heiße Zitrone, die nächste Erkältung kommt bestimmt!
Gummibärchen, die werden nicht alt, das weiß ich jetzt schon!
Ein Elch aus Filz und Maschenmarkierer, total süß. Aber schaut selbst, ich hab´noch eine größere Aufnahme:


Liebe Marion, es hat riesigen Spaß gemacht mit Dir zu tauschen. Ich denke, es gibt bestimmt mal wieder etwas, womit wir tauschen können. Vielen, vielen Dank!

Häkelbeutel-Inhalt Teil II: Spülis

Da ich im Moment nicht viel zu zeigen habe, kommt heute der 2. Teil meines Häkelbeutel-Inhaltes. Dieses Mal sind die Spülis dran. Ohne Anmerkungen, einfach nur die Bilder:

Das war´s zum Thema Resteverwertung meines Baumwollgarnes.
Es ist aber trotzdem noch etwas übrig.

Euch allen noch einen schönen Tag, vielleicht kommt heute noch die Sonne raus, dann gibt´s wieder neue Bilder - von meinem Maschenmarkierer-Tausch!


Freitag, 12. November 2010

Gaudy Manie ist fertig!

Ich hab´s geschafft. Der Schal "Gaudy Manie" (Anleitung von Birgit Freyer) ist fertig. Morgen ist der Geburtstag einer Bekannten, da wird auf dem Campingplatz - wir haben dort auch ein kleines Häuschen - gefeiert. Heute musste noch eine Häkelkette und eine Quaste hergestellt werden. Hab´ich nach bestem Wissen gemacht.

Es gibt heute 3 Bilder:

Das war´s schon wieder, schönes Wochenende!

Sabine

Donnerstag, 11. November 2010

Maschenmarkierer

Gestern überkam mich die Lust, mal wieder etwas zu basteln. Also die Perlenkiste rausgekramt und ordentlich durchgewühlt. Und dann nach Farben sortiert. Vielleicht sollte ich auch mal wieder eine Perlenkette häkeln, das habe ich bestimmt schon über 1 Jahr nicht mehr gemacht. Zu meinen gehäkelten Ketten könnte ich eigentlich auch noch ein paar Bilder einstellen. Ja, das wär´was. Eventuell am Wochenende, mal sehen!

Aber nun zu meinen Maschenmarkierern:


In rot:

In orange:


In hellblau:


In schwarz:


Und in türkis:


Da ich noch so viele Perlen in meiner Kiste habe, könnte ich jetzt in Produktion gehen. Ein bißchen Nachschub habe ich mir heute auch schon geleistet!

Einen schönen Abend oder besser gesagt a guads Nächdle,

Sabine

Haruni

Mein Haruni ist fertig! Zwar nicht aus dem blauen Lace-Garn filigran Zitron (siehe früherer Eintrag),aber aus einer 2-fädigen Merino-Wolle von der Hamburger Wollfabrik. Die Wolle ließ sich trotz der 2 Fäden super verstricken. Gestrickt mit 3,5mm-Nadeln.

So sah das Teil nach dem Abhäkeln aus:

Und so nach dem Baden und Spannen:

Es war mein erstes "richtiges" Tuch und hat mir riesigen Spaß gemacht.

Montag, 8. November 2010

Gaudy Manie

Gaudy Manie ist eine Kaufanleitung von Birgit Freyer (die WollLust). Ich hatte diesen Schal auf diversen Blogs gesehen und musste ihn auch haben. Wolle war noch genug da und so habe ich mir ein Knäul Regia Hand-dye-effect genommen und angefangen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten - irgendjemand stand auf meiner Leitung - und Hilfe von der Knitting-Delight-Group hat´s dann aber doch geklappt. So sieht mein Schal bisher aus, aber er wird wieder aufgezogen. Ich muss größere Nadeln nehmen, das wird sonst bretthart. Aber die Farben sind toll!
Für´s Wochenende brauche ich noch ein Geschenk für einen 50. Geburtstag einer Bekannten. Da habe ich doch gleich nochmals eine Gaudy Manie angeschlagen, diesmal mit größeren Nadeln und Wolle von Jawoll Magic. Das gefällt mir schon besser!

Ich bin inzwischen schon weiter, war am Wochenende, nachdem ich das Bild geknipst hatte, noch sehr fleißig. Nur noch ein Musterrapport und die Spitze. Dann waschen und spannen, dann gibt es wieder ein Foto.

Bis dahin,
Sabine

Montag, 1. November 2010

Wandern im Odenwald

Am vergangenen Wochenende waren wir im Odenwald zum Wandern.
Hier haben wir gewohnt: Hotel Lärmfeuer in Reichelsheim-Rohrbach.


Anreise war am Freitag, dann gleich eine kleine Wanderung von ca. 1,5 Stunden. Abends gab´s dann leckeres Essen.

Am Samstag ging´s dann auf zur 20km-Tour. In Beerfurth kamen wir dann hier 

vorbei. Natürlich musste ich auch etwas kaufen:

Weiter ging es dann zum Mittagessen, in die Waldgaststätte "Vier-Stöck". Es gab leckeres Wild zum Essen.


Der Rückweg zum Hotel war nicht mehr so lange, ca. 5 km. Kurzes Ausruhen und dann wurde zum Abendessen geläutet.

Am Sonntag machten wir dann eine kleinere Tour - nur noch 15 km. Diese war auch ganz toll und wir kamen in Gras-Ellenbach vorbei und machten Stop in einem Café.

Hier noch ein paar Eindrücke von unseren Wanderungen:


Alles in Allem: viel gewandert, sehr viel gegessen, super tolles Wetter und ich habe eine Blase am Fuß. Es war toll!