Donnerstag, 28. Oktober 2010

Baktus V

Endlich ist auch dieser Baktus fertig. Da ich in der letzten Zeit einige dieser Tücher gestrickt habe, bin ich froh, dass diese Baustelle endlich erledigt ist. Immer nur rechte Maschen, mit der Zeit ganz schön langweilig - aber einfach!
Morgen wird das gute Teil verschenkt, als Dankeschön an die Freundin vom Tochterkind. Sie darf über´s Wochenende, weil Mama und Papa zum Wandern in den Odenwald fahren, bei ihr übernachten.

Baktus-Nr. V:
Länge:      155 x 35 cm
Material:   Timona von ONline, Farb-Nr. 106
Verbrauch: knapp 200g
Gestrickt mit Nadel-Nr. 3,5mm

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Und mir natürlich auch - beim Wandern!

Grüßle,
Sabine

Randiriel Socken

Nachdem ich mich bei der Socken-Kreativ-Liste angemeldet hatte, gab´s auch gleich ein neues Muster. Das Randiriel-Muster von hier. Natürlich musste ich auch gleich anstricken. Die erste Socke ist fertig, die Zweite noch in Arbeit. Ich habe eine einfarbige Wolle genommen, damit das Muster besser rauskommt. Aber seht selbst:

Die Wolle habe ich von a..i, sie ließ sich sehr gut verstricken. Gestrickt habe ich genau nach der Anleitung. Ein super tolles Muster!
Die nächsten Sockenbilder gibt´s dann auf Sockenbrettern, ich habe mir endlich welche bestellt, und zwar bei Ewa´s Sockenwolle.

Jetzt werde ich noch meinen Baktus Nr. 5 fertignadeln, der soll nämlich morgen als Geschenk überreicht werden. Bilder später!

Grüßle,
Sabine

Freitag, 22. Oktober 2010

Socken aus Regia Astro

Mein Nebenher-Projekt ist beendet. Es sind einfache Socken mit einem 4 rechts, 1 links-Muster. Das Bündchen habe ich 1/1 gestrickt, jedoch die rechten Maschen verschränkt. Die Fersenwand mit verstärkten Rippen und eine Herzchenferse sowie die Bandspitze. Gestrickt habe ich die Regia Astro-Wolle mit 2,25 er Nadeln. Größe 38/39.
Einen schönen Freitag-Abend wünsche ich Euch allen!

Häkelbeutel-Inhalt Teil I: Topflappen

Vor einiger Zeit hatte ich Euch meinen Häkelbeutel gezeigt. Den Inhalt zeige ich heute -  nur einen Teil davon:

Topflappen, aus Resten gehäkelt, nach einer Anleitung, die ich im Internet gefunden habe, jedoch falsch gehäkelt. Deshalb gab´s auch ein paar Löcher!
Aber als Deko-Topflappen doch sehr schön! Bei den Nächsten Topflappen nach diesem Muster werde ich die Anleitung ordentlich lesen!

Es gibt noch weitere Topflappen in meinem Vorratsbeutel.
Gehäkelt habe ich das Muster "Hot and Cold", gefunden auf der Seite von Chic in Strick. Das nächste Mal würde ich die Topflappen aber etwas größer häkeln, diese sind nur für kleine Hände geeignet.
Hier nochmals etwas größer:
Sehr schönes und abwechslungsreiches Muster! Das gleiche Muster habe ich als Geburtstagsgeschenk in 2 verschiedenen Blau-Tönen für eine Freundin gehäkelt - kam super an!

Ich habe beim Stöbern in meinen Ordnern auf dem PC noch die Bilder der Freundinnen-Topflappen gefunden:


Das 3. Paar Topflappen sieht so aus:
Etwas größer:
Das Muster stammt aus diesem Buch. In grün-beige habe ich dieses Muster nochmals gehäkelt, für meine Chefin zum Geburtstag.

So, in meinem Häkelbeutel sind jetzt keine Topflappen mehr - aber noch andere Teilchen. Fortsetzung folgt!

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Knotty Gloves - fingerlos

Gerade habe ich meine Knotty-Gloves (von Laris) fertiggestellt. Gefunden habe ich die Anleitung hier bei ravelry.  Die Fäden sind auch schon vernäht und Sohnemann hat gleich ein paar Fotos gemacht. Die Wolle hatte ich bei Wolle Rödel gekauft, eine Merinowolle. Leider ist die Banderole schon im Papierkorb verschwunden. Die Farbe ist ein helles altrosa, passend zu meiner braunen Winterjacke.
Hier nochmals der Knoten etwas größer:

Das Bild ist leider mal wieder unscharf, aber ich habe mir schon beim Christkind eine bessere Kamera bestellt. Mal sehen, vielleicht klappt´s!

Jetzt werde ich mir mein filigran Lace-Garn von Zitron schnappen und schön wickeln, damit ich dann das Tuch anfangen kann. Hoffentlich komme ich mit der Anleitung klar!!!

Ich wünsche Euch einen schönen Abend, bis die Tage!

Montag, 18. Oktober 2010

Besuch in der Wollstube Wollin

Letzte Woche war ich im Urlaub im Ländle. Ein Besuch bei der Wollstube Wollin musste sein! Und hier ist meine Ausbeute:
Jawoll Magic von Lang Yarns, je 100g-Knäul. Daraus wird ein Tuch! Für mich!
100g Regia Hand-dye Effect, für Socken oder Schal/Tuch.

Und dann noch dieses schöne Wollsträngelchen:
Filigran Lace No. 1 von Zitron. Daraus wird ein Tuch für eine Freundin zum 50. Geburtstag.

Das war´s vorerst, see you later!
.

22,5 degrees

Es ist mal wieder etwas fertig geworden. Ein 22,5 degrees von Martina Behm. Er ist etwas klein geraten, reicht mir aber gut um den Hals. Dieses Tuch stricke ich bestimmt nochmals, dann aber etwas größer!
Gestrickt mit "Tosca light" von Lang Yarns, nicht ganz 100 g und Nadel-Nr. 4. 55% Schurwolle, 45% Acryl.

Zur Zeit habe ich mal wieder einen Baktus auf den Nadeln. Bilder später, wenn er fertig ist.

Samstag, 9. Oktober 2010

Kuschelschaf "Fritz"

In meinem letzten Post hatte ich geschrieben, dass ich Euch noch unsere Schafe zeigen muss. Bereits im Mai habe ich für meinen Herrn Gemahl ein Kuschelschaf gestrickt. Er bekam spontan den Namen "Fritz", warum auch immer. Fritz wurde aus grauem Fusselgarn "Brasilia" gestrickt, die Beine aus einer "Deutschland"-Sockenwolle. Die Anleitung war aus der Lena 1/2008, die ich mir extra noch bestellt hatte!

Und hier ist er nun, unser "Fritz":
Damit Fritz nicht immer so alleine sein muss, hat das Tochterkind eine Partnerin für ihn geordert. Eva, gestrickt aus rosa Fusselgarn mit passender Rest-Sockenwolle.

Unsere liebe "Eva":


Und zu guter Letzt, Kuschelschaf "Eric", er gehört unserem Sohnemann, ein Fussball-Fan. Daher in den Vereinsfarben seines Lieblingsvereins Eintracht Frankfurt:

Und hier nochmals alle 3 zusammen:

Ein weiteres rosa Kuschelschaf gab´s noch als Geburtstagsgeschenk für eine Freundin der Kinder, leider ohne Bild!

Ab nächster Woche bin ich mal wieder in meiner Heimat, im Ländle. Mal sehen, vielleicht fahre ich dann mal hier vorbei. Oder hier (Coats)oder hier (Stahl´sche Wolle). Gefunden beim Wollhuhn.

Bis dann, schöne Herbstferien!

Dienstag, 5. Oktober 2010

Baktus IV

Ich hatte gerade MEINEN Baktus angefangen zu stricken, da kam das Tochterkind und verkündete mir, dass sich eine Schulfreundin einen Baktus zum Geburtstag wünscht. Rot und orange, das sind ihre Lieblingsfarben.
Also, wieder zum Handarbeitsgeschäft gefahren und Wolle gekauft.
Der Baktus sieht toll aus, gefällt mir selbst ganz gut.

Baktus in rot-orange-Tönen:



Aus dieser Wolle habe ich gestrickt, die Farben sind hier am Besten getroffen!
Wolle von Lang Yarns, Merino 150 Color superwash
100% Merino fine
Gestrickt mit Nadel-Nr. 3mm

Sodele, des war´s für´s erste!

P.S.: Habe aber noch einen Baktus in Auftrag bekommen, das hat aber noch ein bisschen Zeit!

Ich melde mich später noch einmal, muss Euch doch noch unsere Schafe zeigen!

Baktus III

Das Anstrickbild von MEINEM Baktus habe ich bereits gezeigt. Endlich ist er fertig und kann meinen Hals wärmen!
Wolle: Rellana Top Plus Super-Colori
50% Baumwolle, 50% Polyacryl
Gestrickt mit Nadel-Nr. 4mm

Das war noch nicht alles, es geht im nächsten Post weiter!

Baktus I und Baktus II

Bereits im letzten Winter habe ich für das Tochterkind einen kuscheligen Baktus gestrickt, mit passendem Calorimetry. Gestrickt nach dieser Anleitung. Meine Arbeitskollegin war total begeistert. So bin ich nochmals ins Handarbeitsgeschäft gegangen und habe die gleiche Wolle gekauft.

                                               Baktus:


Calorimetry:

                 
Wolle: ONline 110 Timona,
Farb-Nr.: weiß ich leider nicht mehr
Gestrickt mit Nadel-Nr. 3,5mm


Nächster Post, nächster Baktus!
             

Montag, 4. Oktober 2010

Kommando zurück!

Alles retour! Die Zucchini, die ich am Freitag bekommen habe, ist keine Zucchini. Es ist ein Kürbis! Haha! Gerade habe ich das Teil durchgeschnitten und wollte es mit Hackfleisch füllen, da kam mir das schon komisch vor. Vor allem war das Teil auch außen nicht grün gesprenkelt, sondern hellgrün. Also, was nun? Jetzt habe ich den Kürbis mit meiner Hackfleischfüllung und Käse bestückt und warte mal ab. Eigentlich hätte ich das sehen müssen, verkaufe ich doch momentan die Kürbisse auf der Arbeit. Aber da der Nachbar gesagt hat, das das eine Zucchini sei, habe ich ihm das eben geglaubt. Man soll eben nicht alles glauben!

Na denn, Mahlzeit!

Sonntag, 3. Oktober 2010

Socken aus selbstgefärbter Wolle

Im Frühjahr hatte ich zum ersten Mal Wolle gefärbt. Das machte richtig Spaß. Aus früheren Tagen hatte ich noch Seidenmalfarbe da, die man in der Mikro fixieren konnte. Also habe ich das mal ausprobiert - es hat geklappt. Hätte ich damals schon gewußt, dass ich mir einen eigenen Blog aufbauen werde, gäb´s auch ein Bild vom Wollstrang. Ab sofort wird alles geknipst.

Gestrickt habe ich sie toe-up, das war auch das erste Mal. Beim Bündchen habe ich das "italienische Abnähen" probiert. Soll sehr elastisch sein. Bei mir leider nicht, das muss ich nochmals testen. Ansonsten passen sie gut.

Größe 38/39, diesmal wirklich für mich!
Toe-up gestrickt nach der Anleitung aus diesem Buch.

I like it!
Sabine

Samstag, 2. Oktober 2010

Socken "Regenbogen Zopf"

Bereits im Sommerurlaub an der Mosel habe ich mir endlich einmal Socken mit Zopfmuster gestrickt. Auf der Seite von Sonja´s Sockenland habe ich das Muster "Regenbogen Zopf" gefunden. Es ließ sich super stricken. Leider sind diese Socken nicht mehr in meiner Schublade zu finden, dort waren sie auch noch nicht. Gleich, nachdem sie fertig waren, hat sich das Tochterkind die Strümpfe unter den Nagel gerissen. Na denn, irgendwann eben noch einmal!
Gestrickt in Größe 38/39, wie gesagt, eigentlich für mich. Dem Tochterkind sind sie ein bissle groß, aber das stört sie nicht. Die Wolle ist eine Regia 4-fädig Trend & Color, knalliges grün (Farb.-Nr.06767).
Ich habe eine einfache Bruchkante gestrickt (siehe: Der geniale Socken Workshop)
und eine Herzchenferse mit verstärkter Fersenwand (Rippenverstärkung), auch aus dem genialen Socken Workshop. Ein klasse Buch!

Jetzt werde ich mich Baktus Nr. 4 widmen, von Nr. 3 habe ich bereits ein Anstrickbild eingestellt (inzwischen schon über die Hälfte fertig!). Nr. 1+2 folgen noch, muss ich nochmals fotografieren. Vielleicht später nochmals.

Bis dann, see you later!

Freitag, 1. Oktober 2010

Was ein Riesending!

Gerade hat´s bei uns an der Wohnungstür geklopft. Da steht doch der Nachbar und sagt: "Dein Mann hat gesagt, ich kann eine Zucchini aus dem Garten bringen. Schönen Gruß von meiner Mutter!" Ich bin sprachlos, was ein Riesending! Eine so große Zucchini hatte ich noch nie in der Hand. Hab´sie auch gleich auf die Küchenwaage gelegt, die zeigt an: ERROR! Die Zucchini wiegt über 3!! kg. Da kann ich ja jetzt am Wochenende was leckeres draus kochen, mal überlegen, was!
Und hier ist sie, liegt auf meinem Backblech auf dem Herd:
Länge: 31 cm
Umfang: 50 cm
Gewicht: etwas über 3 kg

Ich wünsche Euch noch einen schönen, gemütlichen Abend!

Ingas Häkelbeutel

Ingas Häkelbeutel ist bereits seit 2 Jahren fertig. Gehäkelt aus Topflappengarn von Ancor. Er ist etwas größer als in der Anleitung, ich habe einfach mehr Quadrate gehäkelt. Dann zusammengehäkelt, dabei die Fäden, die zu vernähen waren, mit eingehäkelt. Das erspart die Fummelei. Momentan dient mir die Tasche als "Vorratskiste". Da hab´ich alles gesammelt, was ich schon gestrickt oder gehäkelt habe, aber nicht unbedingt brauche.
So nach und nach werde ich Euch zeigen, was alles drin ist.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und ein noch schöneres Wochenende mit etwas besserem Wetter (hier hat es die ganze Nacht geregnet!)