Donnerstag, 30. Dezember 2010

Mojo´s

Für meine Schwägerin hatte ich Mojo´s gestrickt. Da sie diese erst zu Weihnachten bekam, kann ich sie erst jetzt hier einstellen.

Gestrickt sind sie aus dieser Wolle:



Kommt alle gesund ins Neue Jahr!

Samstag, 25. Dezember 2010

Gaudete

Endlich fertig! Meine Gaudete, Socken nach einem Design von Stephanie van der Linden. Das Muster ist genial, leider passen sie mir nicht so ganz. Der Rollrand ist für meine dicken Waden zu eng. Entweder bekommt meine Mama die Socken, oder das Tochterkind. Sie war auch mein Model!

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Noch ein Kuschelschaf!

Fertig! Ein letztes Weihnachtsgeschenk, für die Freundin vom Tochterkind.


Alle Freunde zusammen:


Frohe Weihnachten!

Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2011!



Sonntag, 19. Dezember 2010

Fleurogami

Am Wochenende habe ich etwas Neues ausprobiert. Ich habe gebastelt, nach einer Idee aus diesem Buch (Heft). Aus 10x10 cm großem Faltpapier werden einzelne Blütenblätter gefaltet und geklebt. Davon benötigt man für einen "Blütenball" nur 60 Blätter. Aus 5 Blättern wird eine Blüte. Aus 12 Blüten wird ein "Blütenball". Man benötigt viel Zeit, eine Menge Geduld und Ausdauer, etwas Fingerspitzengefühl und schon klappt es! Bei mir hat etwas Gefühl gefehlt, das Zusammenkleben zum Ball war nicht ganz so einfach, aber mit etwas Gewallt habe ich auch das hinbekommen.

Ist das nicht schön?



Etwas näher:


Noch näher:


Zum Schluss noch die Quaste:


Jetzt muss ich nur noch etwas üben, dann wird das Ergebnis optimal!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und eine schöne Vorweihnachtswoche.

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Socken als Weihnachtsgeschenk

Herr Gemahl wünscht sich nichts zu Weihnachten. Aber so ganz Ohne? Da er das ganze Jahr über angedeutet hat, ich könnte ihm doch auch einmal Socken stricken (hab´ich bisher immer aufgeschoben, er hat Gr. 46!), wollte ich ihm gestrickte Socken unter den Baum legen. Ich war mir aber nicht so ganz sicher, ob sie passen. Also, Schal über die Augen, damit er nichts sehen konnte und anprobieren. NEIN!! - er kriegt sie nicht über die Ferse!!! Ganz knapp, aber wenn das Sockenanziehen in Stress ausartet, lassen wir es eben! Ein Socken ist fertig, es wird wohl keinen Zweiten dazu geben. Schade, denn das Muster ist witzig, er hat sich auch köstlich darüber amüsiert. Gesehen habe ich das Muster bei Ulli, die Strickschrift gibt´s bei ravelry. Jetzt werde ich eben doch noch ein Paar Socken anstricken, einfache Stinos.

Hier ist ein Bild der missglückten Socken:




Durch das eingestrickte Muster ziehen sich die Socken ganz schön zusammen, ich hatte aber extra aufgepasst, dass ich nicht zu fest stricke.
Na ja, schade eben!

Bis bald mal wieder!

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Maschenmarkierer-Tausch der III.

Ich habe schon wieder getauscht! Andrea wünschte sich Maschenmarkierer, ich bekam ganz-super-tolles Selbstgenähtes. Ein Lavendelkissen, es riecht - einfach himmlisch! Und eine Tatüta (Taschentüchertasche), gestern schon ausgeführt. Lecker Cappuccino und Tee, dazu noch eine nette Weihnachtskarte.







Liebe Andrea, auch Dir herzlichen Dank für den Tausch. Habe mich ganz dolle gefreut!

Dienstag, 14. Dezember 2010

Maschenmarkierer-Tausch der II.

Ach, ich hinke so hinterher, das ist gar nicht meine Art!

Schon vor über einer Woche habe ich ein tolles Tauschpäckchen von Andrea bekommen. Sie hatte sich von mir Maschenmarkierer gewünscht. Mit diesen super schönen Dingen wurde ich überrascht:

Tee, Cappuccino, Gummibärchen (die gibt es schon nicht mehr, waren sehr lecker!) und ein Bobbl Wolle. Super!

Dazu bekam ich noch eine selbstgebastelte Karte:


Das Tochterkind möchte nun auch solche Karten basteln. Sie meinte, dass sie doch schon im Kindergarten ähnliche Karten ausgenäht hätte. Wir wollen es probieren, Ergebnisse gibt es dann hier zu sehen.

Jetzt mach´ich mir einen leckeren Cappu und werde an den Weihnachtsgeschenkesocken weiternadeln. Vielleicht schaffe ich das noch pünktlich bis zum Fest?!

Ich wünsche Euch noch einen schönen (verschneiten) Tag!

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Mütze

Sohnemann braucht eine neue Mütze! Ich hatte ihm ja bereits diese gestrickt, sie ist jedoch ein wenig kurz. Also werde ich sie wieder aufziehen oder unten anstricken, das weiß ich noch nicht.

Wir waren gemeinsam im Wollegeschäft (Wolle Rödel in Waiblingen, schon in den Herbstferien) und haben uns nach passender Wolle erkundigt. Sohnemann griff sofort nach dieser Wolle:


Sie sollte nicht zu seiner schwarzen Jacke passen, sondern:



zu seinen Schuhen!!! Und simpel einfach, nichts verschnörkeltes!

So habe ich gestern angefangen zu stricken. "Wie lange dauert es, bis die Mütze fertig ist?" fragte er mich und ich gab´ihm als Antwort, dass ich mich beeilen werde. Wäre sie nicht wieder zu kurz geworden, wäre sie gestern noch fertig gewesen. Leider musste er bis heute warten. Er ist zufrieden und ich bin es auch!



Wolle: Siena Big superwash 100 % Merino-Wolle extrafine von Wolle Rödel, Farbe 14245

120 Maschen angeschlagen auf Nadel-Nr. 4,5mm

Muster 4 rechts, 2 links, 17 cm hoch

Dann jede 2. Runde abgenommen (2 Maschen zusammengestrickt)

Die Anleitung habe ich hier abgelunst!

Ich wünsche Euch noch was!

Dienstag, 30. November 2010

"Kirschpraline" von Tausendschön

Hatte ich Euch gestern versprochen:


Meine gestern angekommene Wolle von Tausendschön. Die Farbe nennt sich "Kirschpraline". Was daraus wird, weiß ich noch nicht.
Eine KnitPro Symfonie Holz Rundstricknadel 2,5mm war auch noch dabei. Und natürlich das Sockenmuster-Heft (siehe vorheriger Post).

Und jetzt geh ich weiternadeln, unser Bubi hat nämlich einen kalten Kopf und braucht dringend eine Mütze! Ist bald fertig, Bild vielleicht schon morgen!

Schönen Abend, macht´s Euch gemütlich!

Montag, 29. November 2010

Sockenmuster

Bei Tausendschön habe ich mir das neue Sockenmuster-Heft mit Anleitungen von Regina Satta bestellt und heute bekommen.


Es ist ein super schönes Heft. Sobald meine Weihnachtsstrickseleien fertig sind, werde ich mir mal ein Muster auf die Nadeln nehmen.

Wolle habe ich mir auch bestellt, und eine Rundstricknadel. Bilder folgen morgen, heute war´s schon zu dunkel zum knipsen.

Donnerstag, 25. November 2010

Es war einmal...

ein Pullunder, gestrickt aus pinker Fusselwolle:


Den bekam das Tochterkind einmal geschenkt. Zwischenzeitlich passt der Pullunder nicht mehr und lag so in meinem Strickkorb rum. Vielleicht ziehe ich ihn auf und stricke nochmals ein Schaf daraus. Da stand plötzlich das Tochterkind neben mir und hatte den Pullunder nochmals angezogen:
"Mama, was ein Big-Foot-Teil!" Ich staunte nicht schlecht:

Klasse, oder? Ideen muss man haben!

Das wollte ich Euch nur mal zeigen, ich fand´s lustig!

Schönen Abend noch!

Montag, 22. November 2010

Double Face Knitting

Auf verschiedenen Blogs habe ich über das Double Face Knitting gelesen. Da ich ja gerne neue Sachen ausprobiere, konnte ich davon natürlich die Finger nicht lassen. Als Probestück habe ich mir Topflappen ausgesucht, gleich mit einem Muster. Bei ravelry habe ich gestöbert und mich dann für diese Coffee and Tea pot holders entschieden. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, diese Technik zu stricken.
Das einzige, was mich noch stört, ist das ungleichmäßige Maschenbild. Aber ich denke, das wird mit der Zeit auch noch besser!

Am Freitag hatte ich mir die Wolle gekauft (normales Topflappengarn). Von jeder Farbe 2 "Bobbl". Mit je einem Knäul wäre ich auch ausgekommen, da hätte ich eben 1 Reihe weniger stricken sollen. So habe ich die 2. Knäul angefangen und werde jetzt aus dem "Rest" nochmals solche Topflappen nadeln.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Mittwoch, 17. November 2010

Gehäkelte Perlenketten

So fing alles an:

Ungefähr vor 20 Jahren hatte ich angefangen, Perlenketten zu häkeln. Einige (viele) verschenkte ich an diversen Geburtstagen. 2 davon sind noch bei mir, die wollte ich Euch zeigen. Ganz einfach in der Schlauchtechnik gehäkelt.


Vor 2 Jahren erzählte meine Mutter, dass sie ganz tolle, selbstgemachte Perlenketten gesehen hat. Also nix wie los ins Bastelgeschäft und, wie sollte es auch anders sein, Material gekauft. Die damals gefertigten Ketten habe ich leider nicht mehr, alle verschenkt. Aber noch ein kleiner Rest liegt hier bei mir. In der Türkischen Häkeltechnik gearbeitet:




Das ist, wie gesagt, nur ein kleiner Auszug aller gefertigten Ketten. Entweder verschenkt oder, ich geh´sie mal suchen. Weitere Bilder folgen!

See you later!
Sabine

Maschenmarkierer-Tausch

Mit Marion habe ich Maschenmarkierer getauscht. Es hat mir Spaß gemacht und ich hoffe, dass ich für sie die richtigen Teilchen ausgesucht habe.

Dieses Tauschpäckchen kam bei mir an:


Heißer Holunder und heiße Zitrone, die nächste Erkältung kommt bestimmt!
Gummibärchen, die werden nicht alt, das weiß ich jetzt schon!
Ein Elch aus Filz und Maschenmarkierer, total süß. Aber schaut selbst, ich hab´noch eine größere Aufnahme:


Liebe Marion, es hat riesigen Spaß gemacht mit Dir zu tauschen. Ich denke, es gibt bestimmt mal wieder etwas, womit wir tauschen können. Vielen, vielen Dank!

Häkelbeutel-Inhalt Teil II: Spülis

Da ich im Moment nicht viel zu zeigen habe, kommt heute der 2. Teil meines Häkelbeutel-Inhaltes. Dieses Mal sind die Spülis dran. Ohne Anmerkungen, einfach nur die Bilder:

Das war´s zum Thema Resteverwertung meines Baumwollgarnes.
Es ist aber trotzdem noch etwas übrig.

Euch allen noch einen schönen Tag, vielleicht kommt heute noch die Sonne raus, dann gibt´s wieder neue Bilder - von meinem Maschenmarkierer-Tausch!


Freitag, 12. November 2010

Gaudy Manie ist fertig!

Ich hab´s geschafft. Der Schal "Gaudy Manie" (Anleitung von Birgit Freyer) ist fertig. Morgen ist der Geburtstag einer Bekannten, da wird auf dem Campingplatz - wir haben dort auch ein kleines Häuschen - gefeiert. Heute musste noch eine Häkelkette und eine Quaste hergestellt werden. Hab´ich nach bestem Wissen gemacht.

Es gibt heute 3 Bilder:

Das war´s schon wieder, schönes Wochenende!

Sabine

Donnerstag, 11. November 2010

Maschenmarkierer

Gestern überkam mich die Lust, mal wieder etwas zu basteln. Also die Perlenkiste rausgekramt und ordentlich durchgewühlt. Und dann nach Farben sortiert. Vielleicht sollte ich auch mal wieder eine Perlenkette häkeln, das habe ich bestimmt schon über 1 Jahr nicht mehr gemacht. Zu meinen gehäkelten Ketten könnte ich eigentlich auch noch ein paar Bilder einstellen. Ja, das wär´was. Eventuell am Wochenende, mal sehen!

Aber nun zu meinen Maschenmarkierern:


In rot:

In orange:


In hellblau:


In schwarz:


Und in türkis:


Da ich noch so viele Perlen in meiner Kiste habe, könnte ich jetzt in Produktion gehen. Ein bißchen Nachschub habe ich mir heute auch schon geleistet!

Einen schönen Abend oder besser gesagt a guads Nächdle,

Sabine

Haruni

Mein Haruni ist fertig! Zwar nicht aus dem blauen Lace-Garn filigran Zitron (siehe früherer Eintrag),aber aus einer 2-fädigen Merino-Wolle von der Hamburger Wollfabrik. Die Wolle ließ sich trotz der 2 Fäden super verstricken. Gestrickt mit 3,5mm-Nadeln.

So sah das Teil nach dem Abhäkeln aus:

Und so nach dem Baden und Spannen:

Es war mein erstes "richtiges" Tuch und hat mir riesigen Spaß gemacht.